Menü Kulturservice Görlitz

Kurzprofil der Firma

Rechtsform

Die Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH (GKSG) existiert in der jetzigen Rechtsform und Struktur seit dem 1. Juli 2009. Hervorgegangen ist das Unternehmen aus dem Zweckbetrieb Kultur!Service an der Musiktheater Oberlausitz/Niederschlesien GmbH (heute Gerhart Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH), welchem 2007 die operativen Aufgaben der Görlitzer Tourismus & Marketing Gesellschaft und des Kulturamtes der Stadt Görlitz übertragen wurden.

Zweck und Gegenstand

Laut §2 „Zweck und Gegenstand des Unternehmens“ des Gesellschaftsvertrags ist die Förderung von Kunst und Kultur der Unternehmenszweck. „Dies wird insbesondere verwirklicht durch Konzeption, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen und der Betreibung von Kultureinrichtungen im Sinne folgender kulturpolitischen Leitlinien: a) Förderung der kulturellen Identität, b) Förderung von Kunst und Wissenschaft, c) Profilierung des Europastadtgedankens.“

Städtisches Unternehmen

Die GKSG ist ein Unternehmen der Stadt Görlitz (100 %- Tochtergesellschaft). Die Aufgaben werden uns größtenteils per Stadtratsbeschluss übertragen. Der Geschäftsführer der GKSG ist der Bürgermeister der Stadt Görlitz, Herr Dr. Michael Wieler, der Aufsichtsratsvorsitzende Herr Rainer Müller.

Sitz der Gesellschaft

Seit April 2011 ist das Haus in der Brüderstraße 9 in Görlitz der Sitz der Gesellschaft.

Mitarbeiter

Derzeit beschäftigt die GKSG sechs Festangestellte und weitere temporäre Projektmitarbeiter. Siehe Ansprechpartner.